Corona und das Schuljahr 2021/22

Das neue Schuljahr beginnt so, wie das alte geendet hat: mit Corona-Selbsttests.
TESTS UND EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG:
Hier finden Sie die Einverständniserklärung, die wir gleich zu Schulbeginn für alle Kinder benötigen:
Einverständnis Eltern Testungen
(Übersetzungen der Erklärungen und der Einverständniserklärung gibt es auf der Seite des Bundesministeriums unter bmbwf.gv.at Übersetzungen)

Jeder Montag beginnt mit einem COVID-19 Antigen-Selbsttest, der ab der zweiten Schulwoche von einem PCR-Selbsttest gefolgt wird. (Am ersten Schultag also nur ein Antigen-Selbsttest!)
Jeweils mittwochs gibt es dann einen PCR-Selbsttest.
Da die derzeitige Gültigkeitsdauer der Antigen-Selbsttest 48 Stunden und die der PCR-Selbsttest 72 Stunden beträgt, haben wir dadurch jederzeit ein gültiges Testeregebnis für Ihr Kind, das den Schulbesuch erst möglich macht. Diese Ergebnisse werden in den neuen Covid-Ninja-Pass eingetragen bzw. eingeklebt. Auch andere offizielle Tests, die Ihr Kind bei „Alles gurgelt“ oder anderen Testmöglichkeiten durchführt, werden mit Stickern im Covid-Ninja-Pass eingetragen. Bitte achten Sie aber darauf, dass die offizielle Gültigkeitsdauer (48/72 Stunden) den ganzen Schultag umfassen muss!
Also:
Montag: Antigen-Selbsttest, dann PCR-Selbsttest (außer am ersten Schultag)
Mittwoch: PCR-Selbsttest

ERSTER SCHULTAG:
Eltern dürfen derzeit das Schulgebäude NUR MIT TERMIN betreten (z.B. mit Einladung für EINEN Elternteil zu unseren Klassenforen am Mittwoch, 8.9. – erfolgt über die Klassenlehrerinnen), und müssen dabei einen 3G-Nachweis bringen und eine Maske tragen. Bitte lassen Sie Ihr Kind am ersten Schultag ALLEINE ins Schulgebäude! Ausnahme dabei sind die Eltern unserer SchulanfängerInnen.

Wir freuen uns auf das neue gemeinsame Schuljahr! Bleiben Sie und wir alle gesund! 🙂