Es könnte sein…

Was hat sich in der Coronazeit geändert? Gedanken der 4c:

Es könnte sein, dass Kinder mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen anstatt am Handy zu spielen.
Es könnte sein, dass die ganze Welt besser zusammenhält.
Es könnte sein, dass wir nur notwendige Sachen brauchen und benutzen.
Es könnte sein, dass jetzt jeder lieber alleine sein mag.
Es könnte sein, dass wir neue Talente in uns finden.
Es könnte sein, dass spazieren gehen doch Spaß macht.
Es könnte sein, dass man das Auto stehen lässt, um spazieren zu gehen, aber vielleicht nehmen Leute öfter das Auto, weil sie Angst vor Corona haben.
Es fliegen zwar keine Flugzeuge, aber dafür wird auch weniger CO2 produziert.
Es könnte auch sein, dass die Menschen mehr Hände waschen.
Es könnte sein, dass wir uns jetzt daran erinnern, uns immer die Hände zu waschen.
Es könnte sein, dass manche Menschen fett werden, weil sie keinen Sport machen.
Es könnte sein, dass die Leute zuhause Sport treiben.
Es könnte sein, dass Bowling im Prater wieder öffnet.
Es könnte sein, dass die Schule weitergeht – aber nur in Gruppen von zehn Kindern.
Es könnte sein, dass es für immer so bleibt und alle mit Masken in die Schule gehen müssen, auch unsere Kinder.
Es könnte sein, dass wir 2021 sterben, und dann kommen Aliens und beherrschen die Erde…
Es könnte sein, dass das nur ein schlimmer Albtraum ist, aber es könnte auch sein, dass es die Wirklichkeit ist.