Unser Schulfest

Unser diesjähriges Schulfest stand ganz im Zeichen der Kunst.

Die Kinder durften vorab einen der vielen interessanten Atelierworkshops wählen und sich dann 2 Stunden kreativ ausleben.

Wir haben viele kleine Künstler und Künstlerinnen unter uns – die entstanden Werke können sich wirklich sehen lassen!

Claude Monets „Japanische Brücke über den Seerosenteich“ gab Anlass für diese hübschen Bilder:

Mit Buntstiften, Ölkreiden und Wasserfarben wurde Paul Klee gehörig Konkurrenz gemacht:

Wassily Kandinsky zeigte uns mit seinen „Konzentrischen Kreisen“, wie man Farben zum Leuchten bringt:

Gleich mehrere Workshops haben sich der australischen Tupftechnik der Aborigines gewidmet. Kein Wunder bei diesen farbenfrohen, ausdrucksstarken Ergebnissen!

Inspired by Peter H. Reynolds‘ „The Dot“ we explored what a black dot can be …

Wir erweckten unseren inneren Pablo Picasso und wagten uns erfolgreich an den Kubismus heran:

Wer würde nicht gern in so einer farbenfrohen Stadt leben? Diese bunten Häuser wurden von James Rizzi inspiriert:

Rock’n’Roll meets Art: Children in this group created super cool guitars:

Mit Schnur, Kleber und Farbe lässt sich die Fantasie wunderbar ausleben:

Cardboard, paint, tissue paper, ribbons, beads and many, many more helped letters come to life in the 3D-Art station:

Teamwork! Vincent van Goghs „Sonnenblumen“ wurden gemeinschaftlich neu interpretiert:


Gemeinsam mit Salvador Dali ließen wir unsere eigenen „Schmetterlingsschiffe“ in See stechen:

Herrlich blumig wurde es in dieser Station. Georgia O’Keeffe zeigte uns, wie man Blumen toll in Szene setzt:

Auch Klebeband lässt sich wunderbar zu kreativen Zwecken einsetzen! Hier die Beweise:

Natürlich macht das künstlerische Schaffen mächtig hungrig! Ein großes Dankeschön an den Elternverein und all unsere fleißigen Helfer, die wieder einmal ein unglaublich vielfältiges und köstliches Buffet mit Speisen aus aller Welt gezaubert haben!